Findelkind Blaumeise Speedy

Ist dieser Vogel ein Test der Liebe? Lasse ich ihn sterben oder rette ich ihm das Leben? Die Liebe hat so viele verschiedene Gesichter.

 

Manchmal sperren wir die Liebe in einem Käfig ein – manchmal erkennen wir zu spät, dass eigentlich Menschen die wir als Feinde ansehen – Freunde sein könnten......Manchmal erkennen wir erst viel zu spät, dass das Leben nur ein Augenzwinkern der Natur und viel zu kurz und schnell vorbei ist.

 

Manchmal treten einige die Liebe eines Menschen mit Füssen, die ihnen in ihrem Herzen das Gastrecht geschenkt haben. Töten diese Liebe und verstehen nicht, dass sie von nun an immer diese tiefe WAHRE Liebe in einem anderen Menschen suchen – weil sie nicht richtig „hingesehen“ haben. Nicht verstanden haben, dass es ECHTE Liebe war. Weil uns die Verpackung in der diese Liebe steckte nicht gefallen hat. Ob es ein Vogelkleid ist – ob es ein Katzenkleid ist – ist egal. Man redet dann von Äusserlichkeiten die einem nicht gefallen haben. (Alter, Haarfarbe, Figur...und andere für sie „Unzulänglichkeiten“.) Wie wichtig ist es doch in unserem allzu kurzen Leben zu verstehen, dass die Verpackung meistens eben nur die WAHRHEIT „verpackt“. Die Wahrheit = es ist alles WAHR in dieser (ein)HEIT.

 

„Findelkind – Blaumeise Speedy“

 

Die Katze einen Vogel bringt.

Dieser mit dem Tode ringt

Oh Wunder, die Katze hat ihn nicht getötet

Das Fell durch sein Blut wurd’ nicht gerötet

 

Herzensgüte lässt ihn leben

Von Hand wird Futter eingegeben  

Er frisst - da der Tod so nah

Barbara heisst die Vogelmama

 

Speedy heisst das Vogelkind

Ob ihn einmal trägt der Wind  

Er lebensfähig, kraftvoll werde

Das Leben so kurz auf dieser Erde

 

Feinde können zu Freunden werden

Freunde können zu Feinden werden 

Man kann nie wissen was geschieht

Wichtig ist, dass man genau hinsieht

 

Nah beieinander liegen Liebe und Antipathie

Vergessen wir das in unserem kurzen Leben nie  

Lassen wir uns nicht blenden durch die Fassade

Und erkennen erst kurz vor unserem Grabe

 

Dass wir an Menschen vorbei gegangen sind

Die uns aufgenommen hätten als ihr Findelkind  

In ihrem Herzen einen Platz geschenkt hätten

Uns von Hand gefüttert um unsere Seele zu retten

 

Für wahre Liebe zu Mensch und Tier

Sind auf dieser „Regenbogen-Erde“ wir  

Alle Liebe die wir in unserem Leben

Einem einzigen Lebewesen gegeben

 

Wird mit einem einzigen Flügelschlag der kleinen Meise

Sich begeben auf eine wunderschöne Weltenreise  

Sie geht die Liebe - und kommt zurück

Was für ein herrlich, wundersames Glück

Aktuelles

Ich habe neue Fotos eingestellt.